Mit derselben Leidenschaft für „echte Geschichten erzählen“, wie zu Beginn ihrer Karriere, berät die Journalistin und Filmemacherin Sara Schönborn heute Unternehmen im Bereich Video-Marketing, Storytelling und Strategien für PR- und Imagefilme.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in einer spannenden sich ständig verändernden Medienwelt!

Erste Stationen: Axel Springer, Verlagsgruppe Milchstrasse und Sat.1. Mit 19 ein Stipendium beim Edinburgh International Film Festival in Schottland.

Mit diesen Erfahrungen im Gepäck geht es im März 2000 ins kriegszerrüttete Kosovo um den ersten eigenen Dokumentarfilm zu produzieren.

Und so geht es weiter:
Sara Schönborn studiert Medien und Journalismus in Großbritannien, spezialisiert sich schnell im Bereich TV und Nachrichten. Ihr zweiter Dokumentarfilm „The Forgotten Children“ wird von der Nottingham Trent University beim Student UK Press Gazette Award eingereicht und nominiert.

In Südamerika sammelt sie weitere journalistische Erfahrungen beim Fernsehsender Telefuturo Paraguay bevor sie nach Deutschland zurückkehrt. Es folgt ein Volontariat beim Lokalsender Hamburg 1 und der Wechsel zum Norddeutschen Rundfunk.

Zu diesem Zeitpunkt arbeitet die Journalistin bereits als Redakteurin, Moderatorin, Kamerafrau/ Video Journalistin und Cutterin. Ihre Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Medizin und Luftfahrt.

Beim NDR spezialisiert sich Sara Schönborn im Bereich Reportagen und Storytelling und gründet 2009 ihre Filmproduktion „Schönborn Media“. Danach kommt „Schönborn Social“ dazu mit dem Schwerpunkt Video-Strategie für Social Media Kanäle.

Mit derselben Leidenschaft für „echte Geschichten erzählen“, wie zu Beginn ihrer Karriere, berät die Journalistin und Filmemacherin Sara Schönborn heute Unternehmen im Bereich Video-Marketing, Storytelling und Strategien für PR- und Imagefilme.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in einer spannenden sich ständig verändernden Medienwelt!

Erste Stationen: Axel Springer, Verlagsgruppe Milchstrasse und Sat.1. Mit 19 ein Stipendium beim Edinburgh International Film Festival in Schottland.

Mit diesen Erfahrungen im Gepäck geht es im März 2000 ins kriegszerrüttete Kosovo um den ersten eigenen Dokumentarfilm zu produzieren.

Und so geht es weiter:
Sara Schönborn studiert Medien und Journalismus in Großbritannien, spezialisiert sich schnell im Bereich TV und Nachrichten. Ihr zweiter Dokumentarfilm „The Forgotten Children“ wird von der Nottingham Trent University beim Student UK Press Gazette Award eingereicht und nominiert.

In Südamerika sammelt sie weitere journalistische Erfahrungen beim Fernsehsender Telefuturo Paraguay bevor sie nach Deutschland zurückkehrt. Es folgt ein Volontariat beim Lokalsender Hamburg 1 und der Wechsel zum Norddeutschen Rundfunk.

Zu diesem Zeitpunkt arbeitet die Journalistin bereits als Redakteurin, Moderatorin, Kamerafrau/ Video Journalistin und Cutterin. Ihre Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Medizin und Luftfahrt.

Beim NDR spezialisiert sich Sara Schönborn im Bereich Reportagen und Storytelling und gründet 2009 ihre Filmproduktion „Schönborn Media“. Danach kommt „Schönborn Social“ dazu mit dem Schwerpunkt Video-Strategie für Social Media Kanäle.

Schönborn Media GmbH, Hansastraße 52, 20144 Hamburg, Fon: +49 (0)40 41 49 65 87

Geschäftsführung: Sara Schönborn, UST-ID: DE310520955, HBR 144952, Amtsgericht Hamburg